Freia Schulze ist eine Glasgestalterin ohne Gleichen. Ihre nach eigenen Entwürfen mundgeblasenen Gläser dekoriert sie auf unnachahmliche Weise. Blumenmotive, oft nicht größer als ein Zentimeter, oder Ranken werden mit Glasfarben auf die Glasoberfläche gemalt und anschließend eingebrannt.

Um scharfe Konturen zu erzielen, schneidet Frau Schulze jeweils zum Bildchen passende Schablonen, die sie dann auf die gemalten Stellen klebt. Anschließend wird das Glas sandgestrahlt. Nach entfernen der Schablonen sind die einzelnen Motive scharf konturiert und leicht erhaben.

Freia Schulzes Gläser sind wahre Kleinode