Janosch - mit bürgerlichem Namen Horst Eckert - wurde 1931 in Hindenburg, heute Zaborze geboren.. Er erlernte das Schmiedehandwerk. In den fünfziger Jahren lebte er in München, wo er von der Kunstakademie abgewiesen wurde, und in Paris. Seine jetzige Heimat ist eine spanische Insel. Sein erstes Kinderbuch erschien 1960, dem eine große Zahl weiterer folgte. Sein wohl bekanntestes ist "O wie schön ist Panama". Es enstanden im Laufe der Zeit nicht nur "Tiger und Bärchen" oder die "Tigerente", die Maulwurfserie, zu Beginn aber auch satirische Blätter darunter einige über die Bayern.

In der Galerie beim Roten Turm finden Sie neben den populären Blättern eine große Zahl seiner Graphiken, darunter auch ältere Blätter, die längst vergriffen sind. So aus den Serien Colonek, Viktor von Scheffels letzte Hose, Bukowski und der Kunst der bäuerlichen Liebe. Dazu Originale, Postkarten-Originale und E.A.-Drucke.