Ingrid Donhauser lebt und arbeitet in einem abgelegenen Ort im Bayrischen Wald, wo sie eine kleine "Glashütte" ihr eigen nennt. Sie gründete sie 1983 zusammen mit Heinz Fischer und betreibt sie seit 1997 in eigener Regie. Ihre Ausbildung zur Glasgestalterin erhielt sie in der Glasfachschule Zwiesel bei Bernhard Schagemann.

Ingrid Donhauser fertigt mundgeblasene, freigeformte Gläser mit erfrischender Farbigkeit. Es sind Schalen, Vasen und Becher von erlesener Schönheit und perdekter Ausführung.